Go to Top

Über uns

Der Winzerhof Petz vor 200 JahrenWie alles begann

Der Winzerhof Petz blickt auf eine über 200-jährige Geschichte zurück. Damals stand das Stammhaus noch neben der Förthofer Kapelle. Der Anbau von Wein spielte in der Familie Petz bereits damals eine wichtige Rolle.

 

 

 

 

Bau der der Wachauer BahnBau der Wachaubahn

Anfang des 19. Jahrhunderts wurde dann im Zuge des Baus der Wachaubahn das bestehende Winzerhaus abgetragen und auf der gegenüberliegenden Seite neu errichtet.

 

 

 

 

Karl-und-Christine-Petz_1

Erweiterung Heuriger

Christine und Karl Petz sen. waren immer offen und aufgeschlossen für Neuerungen und so wurde der Betrieb nach dem 2. Weltkrieg um ein Heurigenlokal erweitert. Die Vertriebsschiene weitete sich nun über den Flaschenweinverkauf bis zur Direktvermarktung beim Heurigen aus. Als Fleischhauermeister verwöhnte Karl Petz bereits damals die Gäste mit hausgemachtem Geselchten, Schweinsbraten und Speck. Christine Petz war für die Gästebetreuung zuständig.    
 

 

 

WeinernteWinzerfamilie mit Tradition

Dass wir eine traditionelle Winzerfamilie sind zeigt dieses Fotos aus dem Jahr 1953. Damals wurde die Weinernte noch in Holzbutten am Rücken zu Tal gebracht, Traktor gab es noch keinen.

 

 

 

 

Erweiterung um GästezimmerGästezimmer

Mit viel Fleiß und Einsatz wurde der Winzerhof in den darauf folgenden Jahren um Gästezimmer erweitert.

 

 

 

 

   
Gästezimmer des Winzerhof Petz

 

 

 

 

 

 

 

Karl PetzBetriebsübergabe

1992 übernahm Karl Petz junior den Hof. Durch zahlreiche Modernisierungen im Bereich Weintechnik wurde ein großer Schritt in die Zukunft gesetzt.

 

 

 

 

 

Christina PetzHeute: Winzerhof Petz in der 8. Generation

Heute bewirtschaftet Christina Petz den Betrieb. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft folgten zahlreiche berufliche Stationen in der Privatwirtschaft, doch die Natur und die Leidenschaft für den Weinbau holten sie immer wieder an den elterlichen Betrieb zurück. Nach Absolvierung der Weinbauschule und zahlreichen Aus- und Weiterbildungen im Bereich Önologie übernahm sie 2013 den Winzerhof.

 

 

 

Christina, Werner, Karl und Raphael PetzWeinberg Lodge

Immer offen für Neuerungen und mit großem Augenmerk auf die Tradition wurde 2014 der Winzerhof Petz modernisiert und um die Weinberg Lodge Appartements erweitert. Auch die nächste Generation beobachtet das Geschehen schon aufmerksam: Raphael (6 Jahre)

 

 

 

 

Riede Altenburg 380x260